Eine Vision der Kunst für eine Kunstgalerie

Anders als eine Commerciale Sicht, ist die Online Galerie Die Koronen; , Französische-Schweizer und Portugiesische, Gemeinschaft; geboren durch eine Private Hochschule für höhere Artistische Kunst, die in Paris war, dank Schüler von diese, zwischen den Studium von 1995 und 2014.

Wer „höhere Artistische Kunst“ sagt, meint auch „Vision der Kunst“. Das alles um das vade-mecum des Künstlers weiter zu bringen als die Sterilen Techniken der Kunst-kopie zu gehen, oder der Fotographie; sondern um eine neue Struktur der Online Galerie; Die Koronen; zu verleihen. Alles was in der Hochschule gelernt wurde, wird hier in anderen Weisen weitergebracht, in anderen Formen genutzt mit anderen Maßstäben. Zu wissen ist aber, dass was einmal gelernt wurde, ein Reich bildet und wir es immer grösser weiterbauen.

Online Galerie; Artistische Ressourcen:

Wie oft haben wir Menschen sagen hören: „Ich habe eine Exzellente Hochschule Formation, aber ich habe nie gelernt zu zeichnen“. Ist es genug in einen Kurs zu gehen, dort die Lektionen über Graphismus zu lernen, um dann diese neuen Dinge aufs Papier zu zeichnen? Braucht der Künstler nicht auch die Kenntnisse der Figurativen Effekten? Der Willen des Körpers? Ist es genug auf einer Leinwand Farbe zu schmeißen? Um damit unsere Bedürfnisse preiszugeben? (Dies könnte als Tendenz der Abstraktion bewertet werden). Und diese Tiefe, die der Künstler in seine Werke gibt, die gegen alle Dialektik kämpft? Beziehungsweise in der Domain der Puren Spontaneität ?

*“ Studiere jede Zeichnung der Bambusse waren zehn Jahre, sei ein Bambus. Und dann, vergesse alles über diese Kopien, wenn du selbst einfängst sie zu zeichnen. „»

Auf diesem Prinzip, dieser Vision der Kunst die Artémis Irenäus Von Baste, und ich haben, die wir unsere Künstler auswählen, um Künstler unserer Online Galerie; Die Koronen; für Moderne Kunst zu werden.

Online Kunstgalerie, eine Liturgie für Künstler?

Die Online Galerie für Moderne Kunst; Die Koronen; nimmt als Prinzip die Teilung der Kunst.
Dieser rote Faden, wie Artémis Irenäus und ich es fühlen, es leben, sehr wichtig Kunst zu teilen.

Kunstwerke haben dieses Bedürfnis geteilt zu werden, wie ein Buch oder ein Musikalisches Werk. Mit einer gewissen Art ist es eine Nachricht, die wir mit euch teilen wollen. In jeder Hinsicht im Teilung Prozess, mit Kunsthändler, Galerien, und jetzt auch Kunst Jahrmärkte; jedes teil hat etwas gemein: jeden zu bewegen, sei es Amateure oder Professionelle.

In dieser Vision, weit entfernt von Mäzenen und Kunst des Staates, ist es wichtig die Experimente im Vordergrund zu lassen und alle anderen Industrielle Objekten im Rang der Kunst. Mit dem, hat die Online Galerie Die Koronen seine.

Alles bildet sich wie eine Kathedrale : “ Wir müssen die Werke als Erbe erneut bekräftigen. In der mittelalterlichen Kathedrale hatte alle ein Sinn: der Bildhauer weiß wie er den Kopf des Kristen sein soll, der Glashersteller weiß wie er den Himmel streichen soll… Sie zeigen uns nicht wie es draußen ist, aber wie es Himmelsgewölbe wollen. „(Pierre Carron, Rede am Institut in Frankreich, Akademie der Beaux-Arts).



Eine Galerie wie ein Kunstwerk?

2015 geboren, an einen Tag mit höhen Meer am Golf des Bonifacio. Ich erinnere mich noch, als Artémis Irenäus sehr ruhig das Meer kommentierte, während unser Schiff in ein Unwetter kam. „Meer bewegt“. Die Online Galerie Die Koronen ist eine RGPD Struktur , sehr evolutiv weil sie mehrsprächig ist (5 originelle Sprachen, und 5 andere dank Google Translate; in jeder französische, russische, deutschen Seite). Ein Schaufenster eure Kunst. .

Ein Schaufenster, ist unter anderen auch die Identität einer selben Karte: was der Künstler sieht , und was Artémis Irenäus und ich sehen . Wie ein Objekt, etwas solides, Konkretes, und im selben eine Einheit bildet. Die Unabhängigkeit und die Verbundenheit in einen selbes Umfeld. Etwas was gesehen, angesehen und wahrgenommen wird. . Die Online Galerie; Die Koronen; ist so komponiert und nicht wie urgent ein Standard.


Ein Schaufenster, um Kunst zu verkaufen?

Seine Kunst zu verkaufen,Mitglied der Künstler zu sein, die 24/24 Stunden zu sehen sind, auf all den Planeten dank Internet, froh zu sein seine Kunst verkaufen zu Können.

Beispiele?

Im Jahr 2017, hat ein Kunstsammler sechs Kunstwerke erworben. Diese sechs wurden auf Befehl für ihn gemacht.

2018, hat ein Katalanischer Kommanditär, Artémis Irenäus gefragt, um eine Zeichnung in Barcelona zu bringen.

Ende 2018, hat zuerst Marie Isabelle ein Auftrag bekommen, für ein Acryl Zeichnung, für ein französischer Kommanditär.
Dann hat das Trio, Isabelle Morin, Artémis Irenäus und ich eine Einladung bekommen um im Bernau, am Chiemsee zu kommen, (Oberbayern), für Sylvester. In dieser Zeit, hat ein Deutscher Kommanditär, zwei Zeichnungen in Auftrag gegeben. Das französische Team traf dort da Schweizer Team.

Endlich, gab es unsere Reisen. le Im Jahr 2018 und 2019 in Florenz und in Barcelona wie letztes Jahr, usw.

Unsere Arbeit gemacht, sind wir durch Innsbruck gefahren, um ein paar Kunstwerke von der Schweiz nach Paris mitzubringen.


Die Identität der Online Galerie für Moderne Kunst:

Online Galerie – web Galerie – Die Koronen. ist mit drei Unabhängigen Teams , Schweiz für Artémis Irenäus, Natascha und Konstanz, Portugiesisch mit Elisabeth Da Silva Ferreira, Französische mit Philippe.


Besuchen Sie die Seiten unserer anderen Künstler


Artemis Irenäus von Baste / Philippe Morin  
Online Galerie für Modern Kunst – Die Koronen Chur 
Les Koronin, galerie en ligne art contemporain Paris