Von Anfang an war die Galerie mit Ihnen über g-mail verbunden. Früher war der Datenschutz je nach Länder innerhalb und außerhalb Europas nicht ganz sicher.

Erinnern wir uns, daß die Galerie les Koronin französisch-schweizerisch ist. Zunächst ist uns diese mail-box unter g-mail richtig vorgekommen, wegen seiner Funktionalität welches weit vor seiner Konkurrenz steht. Es hat eine hohe Qualität beim e-mail-Empfang, Senden und Datenschuzt. Wir haben aber erfahren, daß  google den Nachrichteninhalt ständig analysiert, vor allem das g-mail System.

Seit einigen Wochen benützt die Galerie nicht mehr die mail-box von Google, sondern Meldungssystem, das ausschließlich in der Schweiz liegt, unter dem Titel Mail.Ch.

Wir mußten alle Module der 5 Homepages ändern und zwar den französischen, deutschen, englischen, russischen und portugiesischen. Das hat eine gewisse Zeit gedauert, jetzt aber ist alles fertig. Wenn Sie uns nun schreiben erhalten Sie eine Antwort unter der Adresse Emails ” Die Koronen.ch”.

Aus Dank für die bemerkenswerte Arbeit in Konstanz für die Internetseiten WordPress wurde ein Teil der e-mail Namensregister in deutscher Sprache gelassen. In diesen finden Sie neue Verbindungen zu unseren Facebook Seiten und somit können Sie uns leichter erreichen und mit uns besser zusammenarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen (Bis bald Tschüsss….!!!)/Best regards.
Konstanz / Natascha


Besuchen Sie die Seiten unserer anderen Künstler


Artemis Irenäus von Baste / Philippe Morin  

Online Galerie für Modern Kunst – Die Koronen Chur 
Les Koronin, galerie en ligne art contemporain Paris

Schreibe einen Kommentar